Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Geschichte

Nur was sich erneuert darf bleiben wie es ist.

2018

Optimierung der Prozessabläufe

Optimierung der Prozessabläufe im Spritzwerk und Bezug der neu geschaffenen Büroräumlichkeiten.

2017

Bezug des Produktionsbetriebes

Bezug der neu erstellten Produktions- und Lagerhalle sowie des Spritzwerkes.

2016

Umbau des Produktionsbetriebes

zur rationelleren Bearbeitung der Untergründe und direkter Anbau einer zusätzlichen Produktionshalle zur Zentralisierung der Aussenstandorte

2015

Das 50. Jubiläum der Armin Werren AG

haben wir mit einem 3tägigen Ausflug durch Deutschland, Frankreich und der Schweiz gefeiert.

2014

GEWINNER der Spezialpreise "INNOVATION" und "PUBLIKUMPREIS"

an der Rigips Trophy Schweiz 2014 ; Teilnahme mit dem "The Alpina Gstaad"

2013

GEWINNER des Wettbewerbes TOP-MALER 2013

Teilnahme mit dem "The Alpina Gstaad"

2012

EM-GOLD!

An den Euroskills vom 4. - 6. Oktober 2012 in Spa-Francorchamps, hat unser Dominik Aegerter gemeinsam mit Karin Röthlisberger in der Kategorie Stuckateur/in-Trockenbauer/in die Goldmedaille erarbeitet.

2011

Corporate Design

  • Das CD (Corporate Design) der Armin Werren AG wird neu definiert und am internen 45-Jährigen-Jubiläumsanlass vorgestellt.
     
  • März ist das neue Corporate Design online bzw. eingeführt worden.
     
  • September wurden sämtliche Mitarbeiter mit den neuen Arbeitskleidern ausgestattet. Die neue Arbeitsbekleidung rundet die Einführung unseres CD (Corporate Design) nun definitv ab

2010

Louis-Rustique & Schweizermeisterschaft

  • Entwicklung der Verputzlinie Louis-Rustique in Zusammenarbeit mit der Firma Granol AG. 
     
  • Dominik Aegerter erreicht an den Schweizermeisterschaften der Gipser in Zürich, den 3. Schlussrang

2009

Neuzeit

Geschäftsübernahme der Armin Werren AG durch die Herren Stephan Bettler, Eric Werren und Philippe Werren

2008

Silber & Ökologie

  • Auf den Europameistertitel folgt für Karin nach intensivem Training eine weitere Silbermedaille an den darauf folgenden Europameisterschaften in Holland
     
  • Aus strategischen Gründen und dem Ziel in mittelfristiger Zukunft die Produktion auf ökologische Produkte umzustellen erfolgt der Beitritt zu Tree-Nation.

2007

Sieg

Karin Hänni gewinnt an den Berufseuropameisterschaften, World Skills in Genua Italtien, EM-Gold; "EUROPAMEISTERIN!

2006

Schweizermeisterin!

Unsere Mitarbeitern Karin Hänni wird an den Berufsschweizermeisterschaften der Maler(-innen) Schweizermeisterin

2005

Der Qualität verpflichtet

Zertifizierung durch den Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmer-Verband als Qualitätsbetrieb

2004

Dynamisches Jahr

  • Übernahme der operativen Führung der Armin Werren AG durch die Herren Stephan Bettler, Eric Werren und Philippe Werren 
  • Preisauszeichnung des 3. Ranges an der Rigipstrophy Schweiz: Die Teilnahme erfolgte mit dem Grand Hotel Bellevue in Gstaad
  • Auflösung der Werren Sablage GmbH und übernahme derjenigen durch die Armin Werren AG

2003

3. Rang

Eric Werren erreicht an den Schweizermeisterschaften der Gipser in Lausanne den 3. Schlussrang

2002

Übernahme Gstaad

Übernahme des Malergeschäftes Andreas Werren in Gstaad und Eingliederung desjenigen in die Armin Werren AG

2001

EKAS

Einführung Vorlagen EKAS (Eidgenössische Kommission für Arbeitssicherheit) und Besuch von Ausbildungskursen zum KOPAS

1999

Wir legen los

Gründung der Werren Sablage GmbH welche als Tochtergesellschaft mit der Armin Werren AG in Verbindung steht

1996

Raum geschafft

Eröffnung einer Lagerhalle im Parkhaus Schönried

1995

Wenn es eng wird..

Vergrösserung der Werkstatt durch einen zweiten Anbau mit folgenden Zielen: Einbau einer Spritzanlage zur rationelleren Bearbeitung von Holzwerkstoffen; Erweiterung der Lagerhalle für die Gipserabteilung; Bau von neuen und modernen Büro- und Konferenzräumen; Bau einer stationären Sandstrahlanlage in einem separaten Neugebäude

1986

Zeitgerecht

  • Geschäftsleitungsübernahme der Armin Werren AG durch Louis und Mireille Werren
     
  • Erste Anschaffung von zwei Computern mit passenden Branchenprogrammen für das Maler- und Gipsergewerbe

1985

Wir bauen die Zukunft

Vergrösserung der Werkstatt durch einen ersten Anbau

1980

Taufe

  • Umwandlung der Rechtsform in eine Aktiengesellschaft: Die Firma heisst neu Armin Werren AG
     
  • Erweiterung des Angebotes: Louis Werren eröffnet die Gipserabteilung

1965

Grundstein einer Geschichte

Gründung des Malergeschäftes Armin Werren durch die Herren Armin Werren und seinen Sohn Louis Werren